Author Topic: My Inspire Clone Build-Diary  (Read 4464 times)

Offline inventor76

  • Drinks Maker
  • *
  • Posts: 10
  • Karma: +0/-0
  • rookie
    • View Profile
Re: My Inspire Clone Build-Diary
« Reply #15 on: April 04, 2018, 09:17:04 PM »
The only changes I have made so far are the modified GPS mount, the specially designed base plate and that the ESC is a 4 in 1 and mounted at the back. And I used other nuts for the carbon rods and reinforced them with aluminium sleeves. The nuts are not glued but screwed into the carbon tube.
If the Inspire was in the air and everything works and fits, I will put all self-designed parts including the canopy online for download here. I just want to make small improvements before and also know that everything fits and not offer semi-finished parts.

I have now also experimented a bit with lighting in the landing legs and tried different LED´s But I'm not sure yet if and which one I should use.


Die einzigen Änderungen die ich bis jetzt gemacht habe sind die geänderte GPS-Halterung, die eigens entworfene Grundplatte und das der ESC ein 4 in 1 ist und hinten montiert. Und ich habe andere Schraubmuttern bei den Carbonstangen verwendet und diese noch mit Aluminiumhülsen verstärkt. Die Schraubmuttern sind nicht geklebt sondern in das Carbonrohr eingeschraubt.
Wenn die Inspire in der Luft war und alles klappt und passt, werde ich hier noch alle selbst entworfenen Teile inklusive der Kabinenhaube online stellen zum downloaden. Ich möchte nur vorher kleine Verbesserungen machen und auch wissen das alles passt und nicht halbfertige teile anbieten.

Ich habe jetzt auch noch etwas mit Beleuchtung in den Landebeinen experimentiert und verschiedene LED´s probiert. Bin mir aber noch nicht sicher ob und welche ich verwenden soll.
sorry for my english, i'll do my best. :-)

Offline inventor76

  • Drinks Maker
  • *
  • Posts: 10
  • Karma: +0/-0
  • rookie
    • View Profile
Re: My Inspire Clone Build-Diary
« Reply #16 on: April 17, 2018, 09:11:21 PM »
Last weekend I wanted to try my first flight. So inspect the garden, put the battery in it and wait for GPS. The waiting was in vain and only the LED of the Naza flashed red nervously. When I connected the Naza to the PC and started the software, the message "Calibrate GPS" came up. All right, calibration procedure started, copter turned but the red LED flashing was not correctable. After several unsuccessful attempts Google had to be asked. One possibility is the compass is permanently magnetized. With a magnet and circular movements it could possibly be eliminated. So we searched for a magnet, rotated around the compass and tried to positively influence the values in the corresponding direction. All in vain! Somehow I suspected the servo for the lifting mechanism. So the GPS detached, held a few cm next to it and see there, perfect compass values. My suspicion was confirmed, the servo affected the compass in the GPS. After it was only about 3-4cm, I constructed a new part with more distance, printed it out, mounted everything again and the values of the compass are perfect. No more warning messages and he begins to search immediately with the GPS signal. Small cause, big effect!
Now I hope for a nice next weekend with good flying weather to try my first flight.


Letztes Wochenende wollte ich meinen ersten Flug versuchen. Also Inspiere in den Garten gestellt, Akku drann und warten auf GPS. Das Warten war vergeblich und es blinkte nur die LED der Naza nervös rot. Als ich die Naza am PC ansteckte und die Software startete kam auch schon die Meldung "GPS kalibrieren". Also gut, Kalibrierprozedur gestartet, Kopter gedreht aber das rote LED blinken war nicht zu beheben. Nach mehreren Versuchen ohne Erfolg musste Google gefragt werden. Eine Möglichkeit wäre, der Kompass ist dauermagnetisiert. Mit einem Magneten und kreisenden Bewegungen könnte man es eventuell beseitigen. Also Magnet gesucht, im Kreis um dem Kompass gedreht und versucht die Werte in die entsprechende Richtung positiv zu beeinflussen. Alles vergebens! Irgendwie hatte ich dann den Servo für den Hebemechanismuss  in verdacht. Also das GPS abgelöst, ein paar cm daneben gehalten und siehe da, perfekte Kompasswerte. Mein Verdacht hat sich bestätigt, der Servo beeinflusste den Kompass im GPS. Nachdem es gerade mal um ca. 3-4cm ging, hab ich ein neues Teil konstruiert mit mehr abstand, ausgedruckt, alles wieder montiert und die Werte des Kompass sind perfekt. Keine Warnmeldung mehr und er beginnt sofort mit dem GPS Signal zu suchen. Kleine Ursache, große Wirkung!
Jetzt hoffe ich auf ein schönes nächstes Wochenende mit gutem Flugwetter um meinen ersten Flug zu versuchen.
sorry for my english, i'll do my best. :-)

Offline zhadden1989

  • Drinks Maker
  • *
  • Posts: 8
  • Karma: +0/-0
  • rookie
    • View Profile
Re: My Inspire Clone Build-Diary
« Reply #17 on: April 18, 2018, 06:54:14 PM »
Hey inventor76 nice build

I seen that you printed out the base plate would by chance be willing to share that still file?

Offline svensoni08@gmail.com

  • Drinks Maker
  • *
  • Posts: 6
  • Karma: +0/-0
  • rookie
    • View Profile
Re: My Inspire Clone Build-Diary
« Reply #18 on: June 12, 2018, 02:57:05 PM »
Hi ... great work.
I'm building the same inspire clone . Please send me canopy stl files.
Thank you so much .  :)

Offline ulfmeyer

  • Drinks Maker
  • *
  • Posts: 1
  • Karma: +0/-0
  • rookie
    • View Profile
Re: My Inspire Clone Build-Diary
« Reply #19 on: August 22, 2018, 02:37:29 PM »
Hallo inventor76,
was für eine Elektronik steuert das heben und senken der Arme ?
Die Elektronik habe ich gefunden hier im Forum :-)
Beim Druck wieviel % Fülldichte wurde eingestellt ?
Was sind das für Motoren ?

Deine Inspire sieht echt super aus :-)
Gab es schon den Erstflug ?

Mit freundlichen Grüßen
ulf
« Last Edit: August 24, 2018, 09:29:27 AM by ulfmeyer »

Offline leraver

  • Drinks Maker
  • *
  • Posts: 7
  • Karma: +0/-0
  • rookie
    • View Profile
    • My Inspiration
Re: My Inspire Clone Build-Diary
« Reply #20 on: September 11, 2018, 06:29:03 PM »